Ich will Freiwillige*r werden

7 gute Gründe für einen Freiwilligendienst

   1. Arbeitsalltag und verschiedene Berufe kennenlernen
   2. Sich ausprobieren und neu kennenlernen
   3. Gesellschaftliche Verantwortung übernehmen
   4. Spannende Menschen treffen
   5. Neue Impulse geben
   6. Begleitende Angebote nutzen
   7. Denkanstöße für die persönliche Zukunftsplanung bekommen

Kurzum: Während des Freiwilligendienstes können Menschen ihre sozialen und fachlichen Fähigkeiten ausbauen und wertvolle Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern sammeln.


Ein Freiwilligendienst heißt…

... Arbeit in Vollzeit
    Abwechslungsreiche Aufgaben und erkenntnisreiche Erlebnisse

... 12 Monate: 1. September bis 31. August
    Anrechnung als Wartezeit für das Studium

... 300,- € Taschengeld
    Anrecht auf Kindergeld und Wohngeld sowie Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen

... 25 bis 26 Bildungstage
    Seminare über persönliche und gesellschaftspolitische Themen und mit kreativen Workshops
    (z.B. Fotografie, Hörspiel, Planspiel, Modedesign, Poetry Slam)
    Freie Bildungstage zur individuellen Weiterbildung (z.B. Kochkurs, Mappenvorbereitung,
    Sprachkurs)

Für Menschen, die sich freiwillig engagieren möchten und jünger als 27 Jahre sind, bietet die LKJ Thüringen 2 verschiedene Freiwilligendienste an:




Bei der Durchführung unserer Freiwilligendienste richten wir uns nach den gesetzlichen Grundlagen des Jugendfreiwilligengesetz (FSJ Kultur und FSJ Politik) sowie des Bundesfreiwilligengesetzes (BFD Kultur und Bildung).