Einsatzplätze in Fort Portal (Uganda)

Als Entsendeorganisation im Programm „weltwärts“ bietet die LKJ Thüringen e. V. zwei freie Plätze in Uganda an. Der Freiwilligendienst beginnt im September und dauert 12 Monate.

Partnerorganisation

Die Partnerorganisation Kabarole Tours ist ein Ökotourismusunternehmen in Fort Portal, das sich neben der Arbeit im Tourismus für die Entwicklung der umliegenden Gemeinden einsetzt. Kabarole Tours führt Bildungs- und Naturschutzprojekte durch, beispielsweise Projekte zur effizienteren Energienutzung.

 

Einsatzplätze

  • Marketing/Öffentlichkeitsarbeit: Als Freiwillige/r unterstützt du das Team von Kabarole Tours bei der Erstellung von Newslettern, updatest die Website und kümmerst dich um die Verwendung sozialer Medien. Darüber hinaus fotografierst du bei Touren im Umland. Es ist auch möglich, dass du Aufgaben wie das Erstellen von Visitenkarten oder Ähnlichem übernimmst oder Rückmeldungen von Teilnehmenden zu den Touren auswerten sollst.

 

  • Bildungsarbeit: Das Kihingami Vocational Eco-Tourism Training Institute (KVETTI) bildet die meisten der Tour Guides von Kabarole Tours aus, bietet aber auch andere Ausbildungen im Tourismussektor an. Als Freiwillige/r kannst du hier je nach Interessen und Vorkenntnissen die Lehrkräfte im Unterricht unterstützen, zum Beispiel im Deutschunterricht oder im Computerkurs. Auch eigene Projekte für das Nachmittagsangebot kannst du durchführen (z. B. eine Tanz-AG). Außerdem assistierst du bei der der Konzepterstellung für nachhaltigen Tourismus in der Region (Recherche, Durchführung von Interviews, Dokumentation).

 

Voraussetzungen

  • Alter zwischen 18 und 28 Jahren am Tag der Ausreise
  • Hauptschul- oder Realschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung oder vergleichbaren Erfahrungen
  • oder Fachhochschulreife bzw. Allgemeine Hochschulreife
  • Deutsche Staatsbürgerschaft oder ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht
  • Interesse an anderen Kulturen sowie Engagement
  • Offenheit

Bewerbung

Wir benötigen folgende Unterlagen:

  • tabellarischer Lebenslauf (auf Deutsch und Englisch)
  • Motivationsschreiben (auf Deutsch und Englisch): Damit wollen wir zum Beispiel erfahren, warum du einen Freiwilligendienst im Ausland machen möchtest, wofür du dich interessierst und was du durch den Freiwilligendienst lernen möchtest. Es sollte hervorgehen, auf welchen der beiden Einsatzplätze du dich bewirbst.

 

Bewerbung bitte bis zum 15.01.2019 per E-Mail an:

Antje Lampe (Referentin für internationale Jugendarbeit)
a.lampe@lkj-thueringen.de

 

Weitere Informationen zum Weltwärts-Programm unter: https://www.weltwaerts.de/de/

Hier gibt es weitere Informationen zu Kabarole Tours und KVETTI.


Fotos: Henri Maiworm