Ich kenne meine Fähigkeiten

Zielgruppe & Zeitumfang:
benachteiligte Kinder und Jugendliche in ihren Klassen/Gruppen, DAZ- Gruppen, ab Klassenstufe 5, 3 – 8 Tage á 6 Unterrichtsstunden

Ziele: Kinder und Jugendliche verstehen, dass und warum eigene Stärken wichtig sind für die Berufswahl. Sie erweitern ihre Kenntnisse über die eigenen Stärken, sind offen für verschiedene Herausforderungen und finden Motivation zur Beschäftigung mit dem Selbstbild und den eigenen Berufswahlvorstellungen. Sie kennen verschiedene (Selbst- und Fremd-) Reflexionsmöglichkeiten, können diese nutzen und entwickeln ein positives Selbstbild. Der Gruppenzusammenhalt und die gegenseitige Unterstützung im Team werden gestärkt und tragen so für bessere Entfaltungsmöglichkeiten der Einzelnen bei.

Spiel- und theaterpädagogische Methoden (u.a. Schwarzlichttheater, Rollenspiel, Kooperationsspiele) oder einem mediengestütztem Citybound zur erlebnispädagogischen Erkundung der Stadt sowie aktive Methoden zur Selbst- und Fremdeinschätzung können zum Einsatz kommen. Eine (öffentliche) Präsentation der Ergebnisse kann den Höhepunkt bilden.