Jüdischer Mitmach-Stadtführer für Kinder ist fast vergriffen

Der erste Jüdische Mitmach-Stadtführer für Kinder, der als Modellprojekt innerhalb des Bildungsprojektes "Jüdisches Leben erfahren" entstanden ist, wird sehr gut angenommen. Beinahe alle der 1000 Exemplare wurden bereits an Interessierte versendet. Damit ist der Mitmach-Stadtführer fast vergriffen.

Alle Erfurter Grundschulen und Gemeinschaftsschulen mit Klassenstufen 1 bis 6 erhielten zunächst ein Ansichtsexemplar und konnten sich bei Interesse zurückmelden, um einen Klassensatz zu bekommen. Diesem Angebot folgten viele Schulen gerne.
Des Weiteren unterstützten auch die Schulämter die LKJ bei der Verteilung der Mitmach-Stadtführer und verschickten Päckchen an Schulen im Erfurter Umland und an weitere Thüringer Schulen.
An den begeisterten Rückmeldungen ist ein großer Bedarf von Lehrer*innen an kindgerechtem und spannendem Material zu jüdischer Geschichte in Erfurt deutlich geworden.
 
Auch in der Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt und bei "360Grad Thüringen Digital Entdecken" am Willy-Brandt-Platz liegen einige Exemplare zum Ausleihen bzw. Mitnehmen bereit. So können sich noch mehr Kinder mit der jüdischen Geschichte der Stadt auseinandersetzen und einen Einblick in wichtige Orte, Traditionen und jüdische Gegenwart erhalten.
 
Für alle Interessierten, die keine gedruckte Ausgabe mehr erhalten konnten, gibt es den Stadtführer auch in einer digitalen Variante. → Hier ist er als Download verfügbar.
 


"Jüdisches Leben erfahren" ist ein Bildungsprojekt der LKJ Thüringen e.V. im Rahmen des Themenjahres „Neun Jahrhunderte jüdisches Leben in Thüringen“ in Kooperation mit dem Förderverein für jüdisch-israelische Kultur in Thüringen e.V. 

Zurück