Weiterbildungsmaster: Crespo Foundation fördert acht Stipendien für Kulturschaffende

Der Weiterbildungsmaster Kulturelle Bildung an Schulen der Philipps-Universität Marburg ermöglicht Akteuren der Kulturellen Bildung in einem interprofessionellen Miteinander von Lehrer*innen, Kulturschaffenden,Vermittler*innen und Künstler*innen ein berufsbegleitendes Studium mit dem Abschluss Master of Arts. Das Studium qualifiziert im Bereich des Schnittstellenmanagements und öffnet mit seinen vielfältigen Lerninhalten neue berufliche Felder an Schulen wie etwa Koordinations- und Leitungsaufgaben. Im außerschulischem Feld erstrecken sich die beruflichen Handlungsfelder von der konzeptionellen Schulberatung bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit und von der Projektverantwortung bei Stiftungen bis hin zur Formatentwicklung in der Kulturellen Bildung.

Die Bewerbungsphase läuft noch bis zum 15. Juli 2020. Corona bedingt ist eine Verlängerung der Bewerbungsphase nicht ausgeschlossen. Aktuelle Infos dazu gibt es auf der Website des Studiengangs.

Der Studiengang ist berufsbegleitend auf zwei Jahre mit 28 Präsenztagen angelegt. Die Studiengebühren betragen 1700 Euro pro Semester zzgl. studentische Beiträge in Höhe von ca. 100 Euro. Er richtet sich an alle Akteure der Kulturellen Bildung an Schulen, wie z.B. Lehrer*innen, Künstler*innen und Vermittler*innen.

Von der seit Monaten herrschende Corona Krise sind unter anderem auch Kulturschaffende besonders betroffen. Gerade in diesen Zeiten gilt es darum für Kulturschaffende, sich alternative Berufsfelder zu erschließen. Aus diesem Grund fördert die Crespo Foundation für die Studiengangsdurchführung WiSe 2020 bis SoSe 2022 acht Kulturschaffende mit einem Stipendium zur Deckung der Studiengebühren und der studentischen Beiträge.

Mehr dazu:

https://www.uni-marburg.de/de/fb21/studium/studiengaenge/kubis

 

Kontakt:

Arbeitsstelle Kulturelle Bildung an Schulen
Geschäftsführung WBM KuBiS
Christian Kammler
Pilgrimstein 2
35032 Marburg

06421 – 28-23031
kammlerc[at]staff.uni-marburg.de

 

Zurück