MIXED UP: Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften

MIXED UP, der Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften, geht in die nächste Runde:

Bewerben können sich Teams aus allgemeinbildenden Schulen bzw. Kindertageseinrichtungen und aus Kultur- oder Jugendarbeit (z. B. Einrichtungen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, Künstler*innen, Vereine) in Deutschland, die gemeinsam kulturelle Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche umsetzen und dadurch kulturelle Teilhabemöglichkeiten schaffen.

Auf die Gewinner warten neun Preise in Höhe von jeweils 2.500 Euro.

MIXED UP wird ausgerichtet von der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Anmeldeschluss ist der 15. Mai 2018.

Weitere Informationen und Teilnahme:
www.mixed-up-wettbewerb.de

 

Zurück