"Kulturelle Bildung macht kompetent!": Zertifikatsübergabe im Theater Erfurt

Am 1. August 2018 wurden auf der Studiobühne des Theaters Erfurt Thüringer Kinder und Jugendliche ausgezeichnet, die sich im letzten Jahr im künstlerischen und kulturellen Bereich besonders engagiert haben. Zur feierlichen Zertifikatsübergabe des von der Thüringer Staatskanzlei finanzierten Programmes "Kulturelle Bildung macht kompetent!" wurden KULTurkunden, Thüringer Kulturzeugnisse und der Kompetenznachweis Kultur vergeben.

Nach einem Grußwort von Guy Montavon, Generalintendant des Theaters Erfurt, lobte Schirmherrin Dr. Babette Winter, Staatssekretärin für Kultur und Europa, das vielfältige kulturelle Engagement der Teilnehmenden. Kulturelle Bildung fördere Kompetenzen wie Kreativität, Teamfähigkeit und Selbstbewusstsein, betonte sie.

Anne Kalies, Projektmanagerin von „Kulturelle Bildung macht kompetent!“, zeichnete zunächst Jugendliche aus, die sich in kulturellen Projekten engagieren. So erhielten der Leseclub der Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt Thüringer Kulturzeugnisse, genauso wie Mitglieder der Musikschule Weimar und eine junge Ehrenamtliche des Paritätische Bildungswerks (Landesverband Thüringen). Mit Gesang und einem Stück am Klavier beeindruckten während der Veranstaltung Marlene Gräf, Paula Rieck und Jolina Wand die Gäste. Die drei Schülerinnen der Music Academy Erfurt erhielten ebenfalls ein Kulturzeugnis.

Eine Schülerin des Perthes-Gymnasiums in Friedrichroda bekam den Kompetenznachweis Kultur für ihr Engagement in der Schülerzeitung. Als Chefredakteurin schreibt sie nicht nur selbst, sondern unterstützt auch die anderen Nachwuchsjournalist*innen der Schule. Dafür wurde sie von ihrer Lehrerin Angela Schwarz besonders geehrt.

Den größten Teil der Vergabe machten jedoch die KULTurkunden aus. Diese bekommen Kinder und Jugendliche, die einen ausgefüllten Thüringer Kulturpass bei der LKJ Thüringen eingereicht haben. 36 junge Kulturfans, dabei sogar einige Kinder im Vorschulalter, wurden mit der KULTurkunde ausgezeichnet.

Alle Zertifikatsempfänger*innen hatten zudem die Gelegenheit die Hauptprobe von „Carmen“ oder die Generalprobe von „An der Arche um Acht“, den diesjährigen Inszenierungen der Domstufen-Festspiele, zu besuchen.

Weitere Termine sind:

11. September 2018, Eisenach
26. September 2018, Gera
15. November 2018, Meiningen

Zurück